Ortsverein Rheine

    Jahrzehntelange Treue

    Ortsverein Rheine

    Jahrzehntelange Treue

    Martin Stamm als Vorsitzender des Ortsvereins Rheine der ver.di Münsterland bestätigt

    Jubilarehrungen sind für eine Gewerkschaft immer etwas ganz Besonderes, etwas Außergewöhnliches. Der Ortsverein Rheine der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di bedankte sich mit einer Jubilarfeier im Restaurant Rielmann in Altenrheine bei denjenigen Kolleginnen und Kollegen, die ihrer Gewerkschaft über Jahrzehnte hinweg die Treue gehalten haben und sich damit nachhaltig für die Interessenvertretungen und die Durchsetzung von Rechten der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eingesetzt haben. Ihnen galt an diesem Tag die besondere Aufmerksamkeit.

    Der Vorsitzende des Ortsvereins, Martin Stamm, begrüßte rund 50 Gäste. Er bedankte sich noch mal persönlich bei denjenigen Kolleginnen und Kollegen, die sich über einen so langen Zeitraum ihres Lebens zu der Solidar- und Unterstützungsgemeinschaft "Gewerkschaft" bekennen und für die soziale Gerechtigkeit immer ein Leitfaden ihres persönlichen Lebensweg ist. Sie hätten auch in schwierigen Zeiten immer zu ihren Kolleginnen und Kollegen gestanden, und das sei gerade heute alles andere als selbstverständlich.

    Jubilarehrung 2018 des Ortsverein Rheine ver.di Jubilarehrung 2018 des Ortsverein Rheine  – Ortsvereinsvorsitzender Martin Stamm bedankte sich für 65 Jahre Treue zu ihrer Gewerkschaft bei Anna Hebbeler, Alfons Boemer, Franz Lütkemeyer, Franz Rott, Werner Wennemer und Werner Woltering.

    Während der Ehrungen wurde an die besondere Ereignisse der jeweiligen Jahre aus gewerkschaftlicher Sicht erinnert, in denen die Jubilare Ihrer Gewerkschaft beigetreten sind. Für alle war nachvollziehbar: Der Weg zu einem besserem Leben durch gute Arbeit, die gerecht bezahlt wird, war und ist schwierig und verlangt von vielen großen persönlichen, oft auch selbstlosen Einsatz.

    Gleich sieben Mitglieder der ver.di in Rheine sind immerhin schon seit stolzen 65 Jahren organisiert. Dies sind Anna Hebbeler, Alfons Boemer, Franz Lütkemeyer, Franz Rott, Werner Wennemer und Werner Woltering.

    Geehrt wurden außerdem für ihre besondere Treue:

    60 Jahre: Hermann Lohmöller, August Runge, Klaus Schenk.

    50 Jahre: Alfons Brumley, Heinz-Rudolf Buller, Günter Dernbach, Hans-Dieter Puls, Ludger Quiter, Herbert Speemanns, Klaus-Peter Trenkel, Friedrich Vieweger.

    40 Jahre: Christa Burger, Werner Coße, Jürgen Henzel, Erwin Hetterscheidt, Jochen Hiller, Bruno Jonat, Fritz Jasper, Thomas Kegler, Udo Knorr, Annette Löcken, Ralf Margner, Gisela Meintrup, Susanne Pohl, Iris Rieke, August Rövemeier, Heinz Spodeck, Bernhard Stienemann, Hermann von der Haar.

    25 Jahre: Lars Brüning, Elvira Coße, Dirk Eilers, Dieter Harbig, Thomas Huesmann, Stefan Jödicke, Hermann-Josef Klüsener, Thomas Löbbers, Sabine Müller, Carsten Roewer, Andres Tews, Maik Wähning.

    Im Ortsverein Rheine in der ver.di Münsterland sind nicht nur die Mitglieder aus Rheine, sondern auch aus Emsdetten, Greven, Saerbeck, Neuenkirchen und Wettringen organisiert.Der Ortsvereinsvorstand trifft sich jeden ersten Mittwoch im Monat in den Räumen der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Rheine auf dem Thie. Jedes Mitglied der ver.di aus dem Ortsvereine Rheine darf an diesen Vorstandsitzungen teilnehmen, eine Anmeldung ist nicht notwendig.