Sozialwahlen 2017

2017 stehen die nächsten Sozialwahlen an. Die Bundesbeauftragte für die Sozialwahlen 2017 hat im Herbst 2015 ihr Amt angetreten – der Startschuss für die Vorbereitungen auf die Wahl.

ver.di wird sich wieder bei vielen Trägern der Sozialversicherung – bei Renten-, Kranken- und Unfallversicherung – mit eigenen Listen und auf gemeinsamen Listen mit anderen DGB-Gewerkschaften zur Wahl stellen.

Für ver.di gilt: Die Vertretung der Versicherteninteressen in der Selbstverwaltung der Sozialversicherungen gehört zu unseren wichtigsten Aufgaben. Denn: Für ihre Beiträge vom (Tarif-)Lohn sollen die Versicherten verlässlich die Leistungen erhalten, die sie zur Absicherung der großen Lebensrisiken brauchen.

In den nächsten Monaten suchen wir die Kolleginnen und Kollegen, die sich in der nächsten Amtsperiode (von 2017–2023) in der sozialen Selbstverwaltung der Renten-, Unfall- oder Krankenversicherung engagieren wollen. 2017 wollen wir mit ihnen gemeinsam möglichst viele Versicherte davon überzeugen, dass ihre Interessen bei uns in besten Händen liegen.

Für alle, die sich über die Sozialwahlen, die ver.di-Regeln zur Listenaufstellung, den Sozialwahlkalender und andere mit der sozialen Selbstverwaltung zusammenhängende Fragen informieren wollen, bieten wir auf dieser Seite aktuelle Informationen.

ver.di Kampagnen