Bürgerbegehren „Freier Sonntag Münster“

Der Rat der Stadt Münster hat am 11.5.2016 beschlossen, dass in bestimmten Teilen des Stadtgebiets von 13 Uhr bis 18 Uhr an weiteren Sonntagen Verkaufsläden geöffnet sein dürfen.

Das ist eine falsche Entscheidung. Wir wollen über die bereits genehmigten Sonntagsöffnungen hinaus keine weiteren Sonntagsöffnungen.  

ver.di hat jetzt gemeinsam mit kirchlichen Verbänden und Personen, Parteien und Institutionen eine neue „Allianz für den freien Sonntag“ gegründet.

Kontakt

  • Bernd Bajohr

    Be­zirks­ge­schäfts­füh­rer

    0251 / 93 300 50

    0251 / 93 300 44

Der Rat der Stadt Münster lehnt das Bürgerbegehren ab.

Somit kommt es jetzt am Sonntag, dem 06. November 2016 zum Bürgerentscheid.

Damit haben alle wahlberechtigten Münsteranerinnen und Münsteraner die Chance, am 06.11. mit ihrer Stimme zu entscheiden. Die Stadt Münster wird dazu ein „Informationsblatt“ an alle Wahlberechtigten verschicken. Wir werden u.a. auch auf dieser Seite regelmäßig die aktuellsten Entwicklungen und Aktivitäten aufzeigen.

Aktuelles zum Bürgerbegehren

Bürgerbegehren "Freier Sonntag Münster"
Foto/Grafik: ver.di
Bürgerbegehren "Freier Sonntag Münster"
Foto/Grafik: ver.di
Bürgerbegehren "Freier Sonntag Münster"
Foto/Grafik: ver.di

WN-Artikel vom 07.07.2016

ver.di Kampagnen