Medien, Kunst und Industrie

    In dem vielseitigen Fachbereich wird die Tarifpolitik unterschiedlicher Branchen koordiniert.

    Hier geht es um Industriebetriebe und industrielle Dienstleistungen, um den Bereich Verlage, Druck und Papier, Künstler und Kulturschaffende sowie Medien. Die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju), der Verband deutscher Schriftsteller (VS) und der Verband der Übersetzer (VdÜ) gehören dazu.

    Fol­gen­de Be­trie­be und Dienst­stel­len sind im Fach­be­reich ver­tre­ten:
    Me­dien­be­trie­be, Jour­na­lis­mus, Kul­tu­rel­le Ein­rich­tun­gen, Bil­den­de und Dar­stel­len­de Kunst, Li­te­ra­tur und Mu­si­k, Druck­in­dus­trie, Pa­pier, Pap­pe und Kunst­stoff­ver­ar­bei­ten­de Be­trie­be, al­le Be­trie­be der in­dus­tri­el­len Dienst­leis­tung und Pro­duk­tion, so­weit de­ren Be­schäf­tig­te bis­lang von der DAG ver­tre­ten wur­den.

    Termine alle

    Aktuelles

    • 09.03.2018

      Kontinuität bei der dju - Biermann wiedergewählt

      Auf einer Mitgliederversammlung der dju in verdi Münsterland ist der der freie Journalist und Autor Dr. Frank Biermann für weitere vier Jahre als Vorsitzender wiedergewählt worden. Neu an seiner Seite als Stellvertreter Stefan Jung, PR-Redakteur bei der Westfalen AG, der auch weiterhin das Amt des Finanzbeauftragten übernimmt.

    Kontakt

    ver.di Kampagnen